Kooperator-Pfarrer Bruno Comes

Kontaktdaten

Bruno Comes
E-Mail:
Tel: 06531 - 986 92 29

Kooperator-Pfarrer Bruno Comes

Liebe Mitchristen in den Pfarr­gemeinden von Lösnich bis Lieser!

Ein paar Zeilen möchte ich an dieser Stelle zu meiner Person und zu wichtigen Stationen meines Lebens schreiben:

Geboren wurde ich vor gut 53 Jahren in Bern­kastel-Kues. Aufge­wachsen bin ich dann in meinem Heimatort Lösnich. In Zeltingen-Rachtig habe ich die Grund­schulbank gedrückt. Es folgen die Jahre am Nikolaus-von-Kues-Gymnasium in Kues. Nach dem Abitur 1985 nahm ich das Studium der Theologie und Philosophie in Trier und Freiburg auf. Es folgen Praktika in Idar-Oberstein und Alsdorf/Westerwald (Diakonats­jahr). 1993 dann Priester­weihe und Heimat­primiz in Lösnich. Meine Kaplansjahre verbrachte ich in Koblenz-St. Josef. Dem Rhein blieb ich auch an der Vikars­stelle treu und arbeitete dann in Sinzig-Bad-Bodendorf.1999 folgte dann meine erste eigene Pfarr­stelle: Ich wurde Pfarrer der Pfarreien­gemein­schaft Nieder­ehe in der Vulkan­eifel. Zusätzlich wurde ich 2004 auch zum Dechanten des Dekanats Gerol­stein-Hillesheim ernannt.

Ende 2012 der Stellen­wechsel nach Wittlich. Fortan war ich Pfarrer der Pfarreien­gemein­schaft Wittlich und gleich­zeitig Stell­vertretender Dechant des Dekanats Wittlich. Anfang 2020 dann der Wechsel in meine Heimat­pfarreien­gemein­schaft Bern­kastel-Kues, was für mich eine besondere Freude darstellt.

In der Über­schrift dieser Zeilen taucht neben Lösnich auch Lieser auf. Das ist nicht nur damit begründet, dass diese Orte die derzeitigen „Außengrenzen“ der Pfarreien­gemein­schaft bilden, sondern vor allem damit, dass ich nun in Lieser privat wohne.

Auf ein gutes Miteinander und mit herzlichem Gruß

Bruno Comes, Kooperator-Pfarrer